Was lange währt ...


Good things come to those who wait! It took me ages to finish my Pastellbonbons although I love the way my colourway pooled. And it's probably going to take me a little longer to write this post in English, too. Sorry folks! But you can admire the pictures anyway. ;)


... wird endlich gut! So wurde aus diesem Strang Fresh from the Lab Sock 4ply in der Färbung Colours of the Ice


















endlich dieses Paar Socken, meine Pastellbonbons:























Zu der Färbung hatte mich ausnahmsweise mal kein Bewegtbild inspiriert, sondern das Muster Romy von Regina Satta. Ich wusste sofort, dass ich Wintersocken in richtig schönen Eisfarben haben wollte. Also habe ich mich ans Malen gemacht.
Angeschlagen hatte ich die Socken dann noch im Dezember 2011, pünklich zum Start von Reginas Mystery KAL bei Ravelry. Obwohl mir das Muster auf Anhieb super gefiel - die überzogenen Maschen am Bein finde ich ganz wunderbar! - kam mir dann irgendwie was dazwischen ... Wie das eben machmal so ist: Plötzlich entdeckt man immer wieder neue, spannende Muster, die alle unbedingt auch angestrickt werden wollen. So landeten die Bonbons in der Ecke.

Aber im April habe ich sie endlich wieder hervorgeholt und weitergemacht und sie in einem Rutsch durch zu Ende gestrickt. Anfang Mai waren sie fertig. Und was soll ich sagen? Ich kann gar nicht verstehen, wie ich dieses super tolle Muster so sträflich vernachlässigen konnte!

Weil ich nicht nur in das Muster, sondern auch in das Pooling so verliebt bin, hier noch eine Detailaufnahme der Sohle. Das lässt sich auch gut erkennen, dass das helle Eisblau noch in ein ganz leicht grünliches Blau übergeht. Ich übe ja immer noch an den feinen Farbnuancen, aber auf meine Pastellfarben hier bin ich schonmal echt stolz!

Kommentare

  1. Genau mein Beuteschema!
    Und das Muster ist auch einfach nur klasse

    AntwortenLöschen
  2. Super geworden, die sehen richtig toll aus.

    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts